1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sächsischer Inklusionspreis

Inklusionspreis des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung

Foto: Der Inklusionspreis-Oskar ist ein kleines Holzmännchen mit kugeligem Bauch und einer grünen Schirmkappe.

Der Inklusionspreis-Oskar.
(© Miroslawa Müller / GSBB)

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, vergibt alle zwei Jahre den Sächsischen Inklusionspreis für ausgewählte Schwerpunkte und Zielgruppen in fünf Kategorien. Je Kategorie erhält der Preisträger ein Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR.

Mit dem Sächsischen Inklusionspreis sollen Praxisbeispiele unterstützt und bekannt gemacht werden, in denen die Inklusive Gesellschaft bereits Wirklichkeit geworden ist, die das gelungene Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung erfahrbar machen, die die breite Öffentlichkeit sensibilisieren und die zur Nachahmung anregen können.

Die Bewerbungsfristen und Bewerbungsvoraussetzungen für den 3. Sächsischen Inklusionspreis 2018 werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Marginalspalte

Kontakt

Porträtfoto von Herrn Stephan Pöhler

Beauftragter

Stephan Pöhler

  • Postanschrift:
    Albertstr. 10
    01097 Dresden
  • Telefon:
    (0351) 5 64 59 22
  • Telefax:
    (0351) 5 64 59 24
  • E-Mail
© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz